Anmelden    Registrieren

Verwurmte Strafanzeige im Umlauf

News über Sicherheit im Internet.

Moderator: Luckyze

  • Autor
    Nachricht

Verwurmte Strafanzeige im Umlauf

Beitragvon Luckyze » 27. Februar 2009, 16:38

Hi,

Vorsicht! Verwurmte Strafanzeige im Umlauf

Liebe Leserin, lieber Leser,

ein als Strafanzeige der Kripo getarnter E-Mail-Virus verbreitet sich wieder mal im Internet. Die gleiche E-Mail war schon vor genau 6 Wochen unterwegs und hat bei vielen ahnungslosen Anwendern das System verseucht. Der Empfänger sei angeblich beim Herunterladen von Filmen, Software und MP3 erwischt und der Inhalt seines PCs als Beweismittel sichergestellt worden – eine entsprechende Strafanzeige, so der Mail-Text weiter, „wird Ihnen in den nächsten Tagen schriftlich zugestellt“. Details zu den gesammelten Beweisen sollen sich im Anhang befinden – doch lauert dort nicht der Staatsanwalt, sondern ein Wurm.

Die E-Mail hat folgendes Aussehen:

Betreff: „Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet“

Dateianhang: „text.pdf.exe“

E-Mail-Text: „ Sehr geehrte Damen und Herren, das Herunterladen von Filmen, Software und MP3s ist illegal und somit Strafbar. Wir möchten Ihnen hiermit vorab mitteilen, dass Ihr Rechner unter der IP 62.36.148.*** erfasst wurde. Der Inhalt Ihres Rechners wurde als Beweismittelsichergestellt und es wird ein Ermittlungsverfahren gegen Sie eingeleitet. Die Strafanzeige und die Möglichkeit zur Stellungnahme wird Ihnen in den nächsten Tagen schriftlich zugestellt.”

Virus: Mytob.BW6

Virustyp: Wurm

Dateigröße: 53.248 Bytes

Betroffene Betriebssysteme: Alle Windows-Versionen

Eine genaue Beschreibung des digitalen Schädlings und Maßnahmen, wie Sie sich schützen können, finden Sie unter www.viren-ticker.de.


greetz Luckyze
machmal einfach fallen lassen.
Benutzeravatar
Luckyze
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1506
Registriert: 28. Februar 2006, 23:00
Wohnort: Pforzheim-Dillweißenstein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron